Jugend in Ausbildung und Arbeit plus

Für junge Wilde und Junggebliebene

„Frau Albertz, ich habe den Job!“ Es ist dieser Anruf, die E-Mail, die Rückmeldung zwischen Tür und Angel, für die das mehrköpfige Team im Angebot „Jugend in Ausbildung und Arbeit plus“ an verschiedenen Standorten im Recklinghäuser Kreis arbeitet. Mitarbeiter wie Britta Albertz.


„Diese Erfolgsgeschichten sind Teil meiner Arbeit und meine größte Motivation.“, sagte sie und fügt hinzu: „Für mich war das genial, ich freute mich so sehr, dass ich das Gefühl hatte, selbst bei Vorstellungsgespräch dabei gewesen zu sein.“ Die Mitarbeiter von Jugend in Arbeit setzen sich in Abstimmung mit Kammervertretern der HWK für ihre Teilnehmenden ein, um Kontakte zu Betrieben herzustellen, auf Bewerbungsunterlagen zu optimieren, berufliche Orientierung zu schaffen und Ideen zu entwickeln… Offen, unkompliziert, nah. Das alles, um am Ende jenen Satz hören zu dürfen, auf den sie mit jedem Teilnehmenden intensiv hingearbeitet haben: „Ich habe den Job!“

Individuelle Unterstützung
Bei der Vorbereitung auf die Beschäftigungsaufnahme bieten wir Ihnen individuell auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtete Unterstützung im Rahmen von Einzelcoachings an. Neben einer Bewerbungsberatung, die Sie als Teilnehmer befähigen soll, über hochwertige und aktuelle Bewerbungsunterlagen zu verfügen und diese auch selbst zu erstellen bzw. zielführende Online-Bewerbungen durchzuführen, wird Ihnen bei Bedarf Hilfestellung bei der beruflichen Orientierung gegeben. Hinzu kommen mögliche Tipps für eine bessere Selbstvermarktung, Vorbereitungsgespräche auf und wenn gewünscht Begleitung zu Vorstellungsgesprächen und bei Bedarf weitere Unterstützung bei speziellen Themen. Es besteht keine tägliche Präsenzpflicht.

Jederzeit einsteigen
Während der ganzen Zeit Ihrer Teilnahme steht Ihnen ein Jobcoach zur Seite, der in Zusammenarbeit mit Ihnen Firmen recherchiert und kontaktiert sowie Bewerbungen erarbeitet und auf den Weg bringt. Die Dauer der Teilnahme ist auf maximal 6 Monate ausgelegt. Wie lange Sie konkret teilnehmen werden, entscheidet der Zeitpunkt der Vermittlung. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

 

Für wen
Das Angebot richtet sich an Kunden jeglichen Alters aller Jobcenter der Städte im Kreis Recklinghausen → Sie benötigen einen Aktivierungsgutschein (AVGS)!

Falls Sie Interesse an der Teilnahme an Jugend in Ausbildung und Arbeit plus oder weitere Fragen dazu haben, können Sie sich jederzeit an Ihren Ansprechpartner bei Ihrem Jobcenter Ihrer Stadt (im Kreis Recklinghausen) wenden. Der Zugang kann aus allen Städten des Kreises Recklinghausen in unsere Beratungsstandorte erfolgen.
Natürlich helfen wir Ihnen ebenfalls gerne weiter!

PDF-Postkarten-Flyer "Jugend in Ausbildung und Arbeit Plus" Recklinghausen zum Download

PDF-Postkarten-Flyer "Jugend in Ausbildung und Arbeit Plus" Datteln zum Download

PDF-Postkarten-Flyer "Jugend in Ausbildung und Arbeit Plus" Recklinghausen und Herten zum Download
 

 

 

Beratung am Standort Recklinghausen

Projektkoordination Britta Albertz
mail albertz@jugend-in-arbeit.de
fon 02361-490432-36
mobil 0162-7630181
fax 02361-490432-10

Ansprechpartnerin Kerstin Materlik
mail materlik@jugend-in-arbeit.de
fon 02361-490432-33
mobil 0174-3070563
fax 02361-490432-10

Ansprechpartnerin Claudia Humme
mail humme@jugend-in-arbeit.de
fon 02361-490432-17
mobil 01525-9525620
fax 02361-490432-10

Ansprechpartner Tino Fischer
mail fischer@jugend-in-arbeit.de
fon 02361-490432-54
fax 02361-490432-10

 

Beratung am Standort Datteln

Ansprechpartnerin Sandra Albrecht
mail albrecht@jugend-in-arbeit.de
fon 02363-358746
mobil 0173-3463720
fax 02363-358890

Ansprechpartner Tino Fischer
mail fischer@jugend-in-arbeit.de
fon 02363-358746
fax 02363-358890

Beratung am Standort Herten

Ansprechpartnerin Lisa Franiczek
mail franiczek@jugend-in-arbeit.de
mobil 01520-3314652

 

Projektleitung

Arndt Lehmann
mail lehmann@jugend-in-arbeit.de
fon 02361-490432-0
fax 02361-490432-10

 

Dieses Projekt wird an folgenden Standorten angeboten

Zurück
X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.